Laurin Böhler bei der WM in Tokio

In genau einer Woche, am 30.08.2019, steht Laurin Böhler auf der Matte bei der Judo-Weltmeisterschaft in Tokio, das wohl größte Judoturnier des Jahres!

860 Judoka aus insgesamt 149 Ländern werden an der Judo-Weltmeisterschaft zwischen dem 25.08 und 31.08 in Tokio, Japan teilnehmen. Böhler wird in der Kategorie bis 100 kg an den Start gehen.

In seiner Gewichtsklasse wird es 63 Starter geben, in der Laurin als Nummer 24 der Weltrangliste zu den Top-Athleten zählt. Zuletzt im Februar holte sich Laurin bei einem der best besetzten Turniere, dem Grand Slam in Düsseldorf, die Bronzemedaille.

Für Österreich werden 12 SportlerInnen an der diesjährigen Judo-Weltmeisterschaft teilnehmen. Der weibliche Kader setzt sich zusammen aus: Sabrina FILZMOSER (-57 kg), Magdaléna KRŠŠÁKOVÁ (-63 kg), Kathrin UNTERWURZACHER (-63 kg), Michaela POLLERES (-70 kg) und Bernadette GRAF (-78 kg). Der männliche Kader besteht aus: Lukas REITER (-73 kg), Shamil BORCHASHVILI (-81 kg), Marko BUBANJA (-90 kg), Johannes PACHER (-90 kg), Aaron FARA (-100 kg), Laurin BÖHLER (-100 kg) und Stephan HEGYI (+100 kg). Daniel Allerstorfer (+100 kg) musste aufgrund einer Verletzung dieses Jahr auf die Weltmeisterschaft verzichten.

Am Sonntag startet das Turnier mit den jeweils leichtesten Gewichtsklassen -48 kg und -60 kg. Jeden Tag wird die nächst höhere Gewichtsklasse der Männer und Frauen durchgeführt. Die Kämpfe der Kategorie bis 100 kg beginnen am Freitag, den 30.08. Nachdem der Einzelbewerb am Samstag endet, startet am Sonntag, den 01.09, der Mixed-Teambewerb. Dabei wird für jede Nation ein Team aus Männern und Frauen zusammen kämpfen.

Der Countdown läuft!

Fotocredit: International Judo Federation